Ärzte

Leider passiert es immer wieder im Urlaub das man Krank wird. Für so etwas hat man seine Reiseapotheke dabei (schaut hier was da alles reingehört https://meintrip.rocks/faq/reisevorbereitung/reiseapotheke/). Aber was ist wenn das nicht mehr reicht? Je nachdem wo es hingeht ist die medizinische Versorgung Vorort besser oder schlechter. Neben teilweise kaum vorhandenen medizinischen Einrichtungen ist die Sprache auch häufig ein Problem. Klar mit Englisch kommt man auch hier häufig relativ weit, aber häufig stellt man auch fest das das Schulenglisch kaum reicht für ein Gespräch was gerade weh tut, geschweige den dem Verständnis was dagegen getan werden kann. Neben Qualität ist häufig auch die Sprache eine Barriere.

An dieser Stelle Empfehlen wir mehrere Dinge:

 

  1. Kontaktdaten zu den Konsulaten/Botschaften. Diese können im Notfall euch Ärtzte / Krankenhäuser empfehlen und auch Dolmetscher bereitstellen
  2. Vorab checken ob Deutsche Ärzte sich dort niedergelassen haben (auf Mallorca z.B. gar kein Problem) oder zumindest Deutschsprachige Ärzte. Portale wie https://www.deutsche-im-ausland.org/ helfen dabei.
  3. ADAC Auslandskrankenschutz oder vergleichbares mit entsprechender Rückholoption abschliessen.

 

Mit so etwas setzt man sich bei der Reise selten gerne auseinander aber wie so häufig empfiehlt sich auch an der Stelle ein paar Minuten Vorbereitungszeit reinzustecken um dann im Fall des Falles nicht im Regen zu stehen.